Nicht „beseelt“, sondern sich der intelligenten Energie bewusst

19.3 FRAGESTELLER Wenn dieser Übergang von zweiter zu dritter Dichte stattfindet, wie wird das Wesen, sei es nun ein Tier, Baum oder Mineral, beseelt?

RA Ich bin Ra. Wesen werden nicht beseelt. Sie werden sich der intelligenten Energie in jedem Teil, Zelle, oder Atom, wie du es nennen kannst, ihrer Seiendheit bewusst.

Diese Bewusstheit ist das, was Bewusstheit des bereits Gegebenen ist. Vom Unendlichen kommen alle Dichtegrade. Die Selbst-Bewusstheit kommt von innen heraus, unter der Voraussetzung des Auslösers bestimmter Erfahrungen, im Verstehen der aufsteigenden Spiralbewegung, wie wir diese spezielle Energie nennen können, der Zelle oder des Atoms oder Bewusstseins.

Du magst dann sehen, dass es einen unausweichlichen Sog zur, wie ihr es nennen mögt, letztendlichen Bewusstwerdung von Selbst gibt.

Werbeanzeigen

Bäume, Tiere und gelegentlich mineralische Orte werden „beseelt“

19.2 FRAGESTELLER Lass uns den Punkt nehmen, an dem ein individualisiertes Wesen von zweiter Dichte bereit ist für einen Übergang zu dritter. Ist dieses zweite Dichte-Wesen das, was wir ein Tier nennen würden?

RA Ich bin Ra. Es gibt drei Arten von zweite Dichte-Wesen, die, sagen wir, beseelt werden. Das erste ist das Tier. Dieses ist das vorherrschende. Das zweite ist das Pflanzliche, vor allem das, was ihr Klangschwingungskomplex „Baum“ nennt. Diese Wesen sind in der Lage, genügen Liebe zu geben und zu empfangen, um individualisiert zu werden. Die dritte Kategorie ist mineralisch. Gelegentlich wird ein gewisser Ort, Platz, wie ihr es nennen könnt, durch die Liebe zu Individualität energetisiert, die er in Beziehung zu einem dritte Dichte-Wesen empfängt und gibt, welches mit ihm in Beziehung steht. Dies ist der am wenigsten übliche Übergang.

Die Kreisläufe der Dichtegrade

16.21 FRAGESTELLER Kannst du mir eine Art Geschichte deines sozialen Erinnerungskomplexes geben, und wie ihr euch des Gesetzes des Einen bewusstgeworden seid?

RA Ich bin Ra. Der Pfad unseres Lernens ist im gegenwärtigen Moment eingeprägt. Es gibt keine Geschichte, wie wir euer Konzept verstehen. Stelle dir vor, wenn du magst, einen Kreis des Seins. Wir kennen das Alpha und Omega als unendliche Intelligenz. Der Kreis endet nie. Er ist Gegenwart.

Die Dichtegrade, die wir an verschiedenen Punkten in dem Kreis durchschritten haben, korrespondieren mit den Eigenschaften von Kreisläufen:

Erstens, dem Zyklus von Bewusstheit.

Zweitens, dem Zyklus von Wachstum.

Drittens, dem Zyklus von Selbst-Bewusstsein.

Viertens, dem Zyklus von Liebe oder Erkenntnis.

Fünftens, dem Zyklus von Licht oder Weisheit.

Sechstens, dem Zyklus von Licht/Liebe, Liebe/Licht, oder Einheit.

Siebtens, der Gateway-Zyklus.

Achtens, die Oktave, welche sich in ein Mysterium hinein bewegt, das wir nicht ergründen.

Übergang beeinflusst durch Ansiedelung der Wesen vom Mars

14.3 FRAGESTELLER Was war dann die zweite Dichte-Form, wie sah sie aus, die zum Menschen der Erde in der dritten Dichte wurde? Wie sah er in der zweiten Dichte aus?

RA Ich bin Ra. Der Unterschied zwischen Körperformen der zweiten und dritten Dichte wäre in vielen Fällen eher so gewesen wie einer zum anderen. Im Fall eurer planetaren Sphäre wurde der Prozess von jenen unterbrochen, die hier von der planetaren Sphäre inkarnierten, die ihr Mars nennt. Sie wurden durch genetische Veränderung angepasst und, deshalb, gab es etwas Unterschied, der eher von einer sehr bemerkbaren Vielfalt war, als die schrittweise Anhebung der zweifüßigen Form auf eurer Ebene der zweiten Dichte zur Ebene der dritten Dichte. Dies hat nichts mit der sogenannten Platzierung der Seele zu tun. Es hat lediglich mit den Umständen des Zustroms derjenigen aus dieser Kultur zu tun.

Wie wurden zweite Dichte-Wesen auf der Erde ausgestattet?

14.2 FRAGESTELLER Als diese Erde zweite Dichte war, wie wurden die zweite Dichte-Wesen auf dieser Erde so ausgestattet?

RA Diese angesprochenen Arten der Ausstattung gab es nicht, sondern die einfache dritte Dichte-Ausstattung, welche die Linie des sich spiralförmig drehenden Lichts ist, das Verzerrung nach oben ruft, von Dichte zu Dichte. Der Prozess dauert länger, wenn keine Ausstattung durch inkarnierte dritte Dichte Wesen vorgenommen wird.

Haustiere: Wesen der dritten Dichte statten Wesen der zweiten Dichte aus

14.1 FRAGESTELLER Um zur Arbeit dieses Morgens zurückzukommen, [undeutlich]. Du sagtest, dass die zweite Dichte zur dritten Dichte strebt, welche die Dichte von Selbst-Bewusstsein oder Selbst-Erkenntnis ist. Das Streben findet durch höhere Formen der zweiten Dichte statt, investiert von Wesen der dritten Dichte. Könntest du erklären, was du damit meinst?

RA Ich bin Ra. Ganz ähnlich, wie ihr ein Kleidungsstück anziehen würdet, so statten oder bekleiden eure dritte Dichte-Wesen einige zweite Dichte-Wesen mit Selbst-Bewusstsein aus. Dies wird oft durch die Gelegenheit dessen, was ihr Haustiere nennt, getan. Es wurde auch durch verschiedene andere Mittel der Investitur[1] erreicht. Diese beinhalten viele sogenannter religiöse Praxis-Komplexe, die verschiedene natürliche zweite Dichte-Wesen in ihrer Gruppenform personifizieren und ihnen Liebe schicken.

[1] Einsetzung, Einkleidung

Von der zweiten zur dritten Dichte

13.21 FRAGESTELLER Wie entwickelt sich dann die zweite Dichte zur dritten weiter?

RA Ich bin Ra. Die zweite Dichte strebt zur dritten Dichte, welche die Dichte von Selbst-Bewusstsein oder der Selbst-Bewusstheit ist. Das Streben findet durch die höheren zweite Dichte-Formen statt, die von dritte Dichte-Wesen mit einer Identität ausgestattet[1] werden, soweit, dass sie selbst-bewusste Geist/Körper-Komplexe werden, und so zu Geist/Körper/Seele-Komplexen, und in dritte Dichte eintreten, die erste Dichte von spirituellem Bewusstsein.


[1] Wortwörtlich übersetzt könnte man auch formulieren „in die eine Identität von dritte Dichte-Wesen investiert wird“.