Immer mehr immer weniger verzerrte Liebe/Licht des Schöpfers

Die Natur der Dichtestufen über eurer eigenen ist so, dass gesagt werden kann, dass ein Ziel von sowohl positiven als auch negativen Polaritäten geteilt wird. Dieses Ziel ist die Aneignung der Fähigkeit, mehr und mehr die weniger und weniger verzerrte Liebe/Licht und Licht/Liebe des Einen Unendlichen Schöpfers begrüßen zu können. Auf dem negativen Pfad ist die Weisheitsdichte eine, in der Macht über Andere verfeinert worden ist, bis sie absolute Macht erreicht. Jedwede solche Kraft, wie die Kraft, die eure Gruppe und jene von Ra anbieten, die nicht durch die Macht solch eines negativen Fünfte-Dichte-Geist/Körper/Seele-Komplexes kontrolliert werden kann, depolarisiert dann das Wesen, welches Andere-Selbste nicht kontrolliert hat.

Es liegt nicht innerhalb eurer bewussten Selbste, gegen eine solch raffinierte Macht zu bestehen, sondern geschieht vielmehr durch die Harmonie, die gegenseitige Liebe und den ehrlichen Ruf nach Hilfe von den Kräften des Lichts, die euch das Schild und den Buckler[1] gegeben haben.

Ra in Sitzung 87


[1] Ein Buckler ist ein Faustschild.

Advertisements

Die Wächter beschützen die Quarantäne

12.5 FRAGESTELLER Ich habe es nicht richtig verstanden. Wie hält das Bündnis die Orion-Streitwagen davon ab, durch die Quarantäne zu kommen? Welche Aktionen machen …

RA Ich bin Ra. Abhängig von der Schwingungsebene des Wächters gibt es Kontakt auf der Ebene der Licht-Form oder des Lichtkörper-Wesens. Diese Wächter tasten die Weiten der Energiefelder eurer Erde ab, im Versuch, sich jeglicher Wesen bewusst zu sein, die sich annähern. Ein sich annäherndes Wesen wird im Namen des Einen Schöpfers gegrüßt. Ein Wesen, das so gegrüßt wird, wird in Liebe/Licht gebadet und wird aus freiem Willen heraus der Quarantäne, aufgrund der Macht des Gesetzes des Einen, gehorchen.

Was ist das Ziel von Dienst-am-Selbst-Vertretern der Orion-Gruppe?

11.31 FRAGESTELLER Ich weiß nicht, ob das eine kurze Frage ist oder nicht, deshalb können wir sie bis zum nächsten Mal zurückstellen, aber meine einzige Frage ist, warum die Kreuzfahrer von Orion – warum sie das tun. Was … was ist ihr letztendliches Ziel? Das ist wahrscheinlich zu lang, um es zu beantworten.

RA Ich bin Ra. Dies ist nicht zu lang für eine Antwort. Dem Selbst zu dienen, ist allen zu dienen. Der Dienst am Selbst, wenn [er] in dieser Perspektive betrachtet [wird], erfordert eine sich immer weiter ausdehnende Nutzung der Energien von Anderen für Manipulation zum Vorteil des Selbst mit Verzerrung zu Macht.

Wenn es weitere Fragen gibt, um dieses Thema umfassender zu erklären, werden wir wieder bei euch sein.

Tesla arbeitete an der Befreiung des Menschen von Dunkelheit, im buchstäblichen Sinn

11.26 FRAGESTELLER Wie sollte Teslas Arbeit den Menschen auf der Erde nützen, und was waren ihre Ziele?

RA Ich bin Ra. Das am meisten gewünschte Ziel des Geist/Körper/Seele-Komplexes, Nikola, war die Befreiung von allen planetaren Wesen von Dunkelheit. Deshalb versuchte er, dem Planeten die unendliche Energie der planetaren Sphäre zur Nutzung in Beleuchtung und Strom zu geben.

11.27 FRAGESTELLER Was meinst du genau mit der Befreiung der planetaren Wesen von Dunkelheit?

RA Ich bin Ra. [Das Meiste der folgenden Antwort ging durch eine Fehlfunktion des Aufnahmegerätes verloren. Der Kern der Antwort ist wie folgt.] Wir sprachen von der Befreiung des Menschen von Dunkelheit in einem buchstäblichen Sinn.

Zwei Hauptwege von Polarisierung

11.20 FRAGESTELLER Wie übermitteln die Kreuzfahrer ihre Konzepte an die inkarnierten Individuen auf der Erde?

RA Ich bin Ra. Es gibt zwei Hauptwege, ebenso wie es zwei hauptsächliche Wege gibt, sagen wir, um sich zu Dienst an Anderen zu polarisieren. Es gibt jene Geist/Körper/Seele-Komplexe auf eurer Ebene, die Übungen machen und Disziplinen ausführen, um Kontakt mit Informations- und Kraftquellen zu suchen, die zur Öffnung des Tores zu intelligenter Unendlichkeit führen.

Es gibt Andere, deren Schwingungskomplex von solcher Art ist, dass dieses Gateway geöffnet wird, und Kontakt mit totalem Dienst am Selbst mit seiner primären Verzerrung der Manipulation von Anderen wird dann mit wenig oder keinen Schwierigkeiten, keiner Schulung und keiner Kontrolle geleistet.

An den Früchten werdet ihr sie erkennen

11.19 FRAGESTELLER Wie … kannst du irgendwelche der Empfänger der kreuzfahrerischen [Einflüsse] nennen – das heißt, irgendwelche Namen, die heute auf dem Planeten bekannt sein können?

RA Ich bin Ra. Ich möchte in Nichtverletzung der Verzerrung des freien Willens bleiben. Diejenigen zu nennen, die in die Zukunft eurer Raum/Zeit involviert sind, ist ein Verstoß; deshalb halten wir diese Informationen zurück. Wir bitten um eure Kontemplation über die Früchte der Handlungen jener Wesen, die ihr beobachten könnt, wie sie die Verzerrung zu Macht genießen. Auf diese Weise könnt ihr diese Informationen für euch selbst feststellen. Wir werden nicht in das, sagen wir, planetare Spiel eingreifen. Es ist nicht zentral für die Ernte.

Vier Übungen der Erleuchtung

10.14 FRAGESTELLER Könntest, für die allgemeine Entwicklung [der] Leser dieses Buches, einige der anzuwendenden Praktiken oder Übungen angeben, um eine Beschleunigung in Richtung des Gesetzes des Einen zu bewirken?

RA Ich bin Ra.

Übung Eins. Dies ist die nahezu höchst zentrierte und anwendbare [Übung] innerhalb eures Illusionskomplexes. Der Moment enthält Liebe. Das ist die Lektion/das Ziel dieser Illusion oder Dichte. Die Übung ist, diese Liebe bewusst in Bewusstseins[1]– und Erkenntnisverzerrungen zu suchen. Der erste Versuch ist der Eckstein. Auf diesem Wählen ruht der restliche Teil der Lebenserfahrung eines Wesens. Die zweite Suche der Liebe innerhalb des Moments lässt die Addition beginnen. Die dritte Suche potenziert die zweite, die vierte potenziert oder verdoppelt die dritte. Wie mit der vorherigen Art der Potenzierung, wird es etwas Kraftverlust durch die Mängel innerhalb der Suche in der Verzerrung der Nichternsthaftigkeit geben. Doch der bewusste Ausdruck von Selbst zu Selbst des Wunsches, Liebe zu suchen, ist so ein zentraler Willensakt, dass, wie zuvor, der Verlust an Kraft durch diese Reibung folgenlos ist.

Übung Zwei. Das Universum ist ein Wesen. Wenn ein Geist/Körper/Seele-Komplex einen anderen Geist/Körper/Seele-Komplex sieht, sieh den Schöpfer. Dies ist eine hilfreiche Übung.

Übung Drei. Schau in einen Spiegel. Sieh den Schöpfer.

Übung Vier. Blicke auf die Schöpfung, die um den Geist/Körper/Seele-Komplex eines jeden Lebewesens liegt. Sieh den Schöpfer.

Die Grundlage oder Voraussetzung von diesen Übungen ist eine Vorliebe für das, was ihr Meditation, Kontemplation oder Gebet nennt. Mit dieser Haltung, können diese Übungen verarbeitet werden. Ohne sie, werden die Daten nicht in die Wurzeln des Baumes des Geistes hinab sinken, und so den Körper befähigen und veredeln und die Seele berühren.


[1] Ra verwendet an dieser Stelle den Ausdruck „awareness and understanding distortions“. Dies könnte z. B. auch als „Achtsamkeits- und Verständnisverzerrungen“ übersetzt werden.