Immer mehr immer weniger verzerrte Liebe/Licht des Schöpfers

Die Natur der Dichtestufen über eurer eigenen ist so, dass gesagt werden kann, dass ein Ziel von sowohl positiven als auch negativen Polaritäten geteilt wird. Dieses Ziel ist die Aneignung der Fähigkeit, mehr und mehr die weniger und weniger verzerrte Liebe/Licht und Licht/Liebe des Einen Unendlichen Schöpfers begrüßen zu können. Auf dem negativen Pfad ist die Weisheitsdichte eine, in der Macht über Andere verfeinert worden ist, bis sie absolute Macht erreicht. Jedwede solche Kraft, wie die Kraft, die eure Gruppe und jene von Ra anbieten, die nicht durch die Macht solch eines negativen Fünfte-Dichte-Geist/Körper/Seele-Komplexes kontrolliert werden kann, depolarisiert dann das Wesen, welches Andere-Selbste nicht kontrolliert hat.

Es liegt nicht innerhalb eurer bewussten Selbste, gegen eine solch raffinierte Macht zu bestehen, sondern geschieht vielmehr durch die Harmonie, die gegenseitige Liebe und den ehrlichen Ruf nach Hilfe von den Kräften des Lichts, die euch das Schild und den Buckler[1] gegeben haben.

Ra in Sitzung 87


[1] Ein Buckler ist ein Faustschild.

Advertisements

4.10 Eine Gesundheit, aber verschiedene Arten von Geist/Körper/Seele-Komplexen

4.10 FRAGESTELLER [Ich würde] sehr gerne damit fortfahren, die Möglichkeit dieses Heilungsprozesses zu untersuchen, aber ich weiß nicht genau, womit ich beginnen soll. Kannst du mir sagen, was mein erster Schritt sein könnte?

RA Ich bin Ra. Ich kann dir nicht sagen, was du fragen sollst. Ich kann vorschlagen, dass du die gewissermaßen komplexen Informationen, die gerade gegeben wurden, bedenkst und so verschiedene Wege der Befragung entdeckst. Es gibt eine „Gesundheit“[1], wie ihr es nennt, in eurer polarisierten Umgebung, aber es gibt mehrere, deutlich verschiedene Verzerrungen von Arten von Geist/Körper/Seele-Komplexen. Jede Art muss ihr eigenes Lehr/Lernen in diesem Bereich verfolgen.


[1] Im Original: one „health“

4.9 Der Heilung/Patient-Nexus

4.9 FRAGESTELLER Ist es möglich für dich, Heilungstechniken zu unterrichten, falls wir diese Individuen zur Verfügung stellen könnten, die die angeborene Fähigkeit haben?

RA Ich bin Ra. Es ist möglich. Wir müssen hinzufügen, dass viele Lehr/Lern-Systeme des Heilung/Patienten-Nexus angesichts der verschiedenen Geist/Körper/Seele-Komplexe richtig sind. Wir bitten eure Vorstellungskraft, die relative Einfachheit des Geistes in den früheren Zyklen, und die weniger verzerrten, aber oft überkomplexen, Ansichten und Gedanken/Seele-Prozesse derselben Geist/Körper/Seele-Komplexe nach vielen Inkarnationen zu bedenken.

Auch bitten wir eure Vorstellungskraft, jene zu verstehen, die die Verzerrung des Dienstes gewählt haben, und ihre Geist/Körper/Seele-Komplexe von einer Dimension in eine andere versetzt haben, wodurch sie, manchmal in völlig verborgener Form, viele Fähigkeiten und Erkenntnisse mitbringen, die enger mit den Verzerrungen der Heilung/Patient-Prozesse übereinstimmen.

3.16 Einweihungen in der Pyramide

3.16 FRAGESTELLER Ist die Form der Pyramide selbst – ist das eine Schlüsselfunktion im Einweihungsprozess?

RA Dies ist eine große Frage. Wir empfinden, dass wir [damit] beginnen sollen und bitten dich, [die Frage anschließend] neu einzuschätzen und bei einer späteren Sitzung diesen, auf gewisse Weise informativen, Punkt erneut anzusprechen.

Um zu beginnen. Es gibt zwei Hauptfunktionen der Pyramide in Bezug auf die Einweihungsprozeduren. Eine hat mit dem Körper zu tun. Bevor der Körper eingeweiht werden kann, muss der Geist eingeweiht werden. Dies ist der Punkt, an dem die meisten Adepten[1] eures aktuellen Zyklus ihre Geist/Körper/Seele-Komplexe verzerrt vorfinden.

Wenn der Charakter und die Persönlichkeit, die die wahre Identität des Geistes ist, entdeckt wurde, muss der Körper auf jede erdenkliche Art und Weise erkannt werden. Die verschiedenen Funktionen des Körpers benötigen deshalb Verständnis und Kontrolle mit Losgelöstheit. Die erste Art der Nutzung der Pyramide ist es dann, zum Zweck des Entzuges sinnlicher Einflüsse hinunter in die Pyramide zu gehen, damit der Körper in einem Sinne sterben und ein neues Leben beginnen kann.

Wir raten zu diesem Zeitpunkt zu notwendigen Fragen und einem recht schnellen Ende der Sitzung. Hast du irgendwelche Fragen zu diesem Zeit/Raum?


[1] spirituell Suchender, Fortgeschrittener, Eingeweihter

 

1.7 Unendlichkeit = Einheit

1.7 FRAGESTELLER [Die Frage ging verloren, weil der Fragesteller zu weit vom Bandaufnahmegerät entfernt saß, um aufgenommen zu werden.]

RA Ich bin Ra. Bedenkt, wenn ihr mögt, dass das Universum unendlich ist. Dies muss noch bewiesen oder widerlegt werden, aber wir können euch versichern, dass es für eure Selbste, eure Erkenntnis, für das, was ihr die Reise der Suche nennen würdet, oder für eure Vorstellungen der Schöpfung kein Ende gibt.

Das, was unendlich ist, kann nicht Viele sein, da Vielheit ein endliches Konzept ist. Um Unendlichkeit zu erreichen, müsst ihr diese Unendlichkeit als Einheit identifizieren oder definieren; sonst hat der Begriff keinerlei Bezug oder Bedeutung. In einem Unendlichen Schöpfer gibt es nur Einheit. Ihr habt einfache Beispiele der Einheit gesehen. Ihr habt das Prisma gesehen, das alle Farben zeigt, die vom Sonnenlicht stammen. Dies ist ein vereinfachtes Beispiel der Einheit.

In Wahrheit gibt es kein Richtig oder Falsch. Es gibt keine Polarität, da alles, wie ihr sagen würdet, irgendwann wieder miteinander versöhnt wird in eurem Tanz durch den Geist/Körper/Seele-Komplex, mit dem ihr euch momentan amüsiert, indem ihr ihn auf verschiedene Weise verzerrt. Diese Verzerrung ist in keinem Fall notwendig. Sie wird von jedem von euch als eine Alternative ausgewählt, um die vollständige Einheit des Denkens zu verstehen, die alle Dinge zusammenhält.

Ihr seid[1] nicht vergleichbare oder irgendwie ähnliche Wesen oder Dinge. Ihr seid jedes Ding, jedes Wesen, jedes Gefühl, jedes Ereignis, jede Situation. Ihr seid Einheit. Ihr seid Unendlichkeit. Ihr seid Liebe/Licht, Licht/Liebe. Ihr seid. Dies ist das Gesetz des Einen.

Sollen wir dieses Gesetz in detaillierter erläutern?


[1] Wortwörtliche Übersetzung an dieser Stelle; „Ihr sprecht nicht von vergleichbaren …“