4.20 Alles ist eins und dieses Eine ist Liebe/Licht, Licht/Liebe, der Unendliche Schöpfer

4.20 FRAGESTELLER Mein Ziel ist es hauptsächlich, mehr vom Gesetz des Einen zu entdecken, und [es wäre] sehr hilfreich, Heilungstechniken zu entdecken. Ich bin mir über dein Problem in Bezug auf freien Willen bewusst. Kannst du … Du kannst keine Vorschläge machen, deshalb werde ich fragen, ob du mir das Gesetz des Einen darlegen kannst und die Gesetze des Heilens?

RA Ich bin Ra. Dem Gesetz des Einen, obwohl jenseits der Begrenzungen von Benennung, wie ihr Klangschwingungskomplexe nennt, kann man sich durch die Aussage annähern[1], dass alle Dinge eins sind, dass es keine Polarität gibt, kein Richtig oder Falsch, keine Disharmonie, sondern nur Identität[2]. Alles ist eins, und dieses Eine ist Liebe/Licht, Licht/Liebe, der Unendliche Schöpfer.

Eine der primären Verzerrungen des Gesetzes des Einen ist die von Heilung. Heilung geschieht, wenn ein Körper/Geist/Seele-Komplex tief in seinem Inneren das Gesetz des Einen versteht; das heißt, dass es keine Disharmonie, keine Unvollkommenheit gibt; dass alles vollständig und ganz und perfekt ist. Dadurch formt die intelligente Unendlichkeit innerhalb des Geist/Körper/Seele-Komplexes die Illusion von Körper, Geist oder Seele neu zu einer Form, die mit dem Gesetz des Einen übereinstimmt. Der Heiler handelt als Energetisierer oder Katalyst[3] für diesen vollständig individuellen Prozess.

Ein Punkt, der von Interesse sein könnte, ist, dass ein Heiler, wenn er darum bittet, zu lernen, die Verzerrung annehmen muss, die als Verantwortung für dieses Bitten/Empfangen verstanden wird, und deshalb heilen. Dies ist eine Ehre/Pflicht, die sorgfältig in freiem Willen vor dem Erbitten bedacht werden muss.


[1] Im Original: „das Gesetz des Einen kann durch die Aussage approximiert werden“

[2] Identity: auch Gleichheit, Selbigkeit

[3] Auslöser

Advertisements

4.17 Das Schulungsprogramm für Heiler und Heilerinnen

4.17 FRAGESTELLER Ich habe keine Ahnung, wie lange dies dauern würde, oder ob du überhaupt irgendetwas dazu sagen kannst. Ist es dir möglich, mir eine Zusammenfassung des erforderlichen Schulungsprogramms geben? Ich weiß nicht, welche Fragen ich an diesem Punkt stellen soll. Ich stelle diese Frage, in der Hoffnung, dass sie Sinn macht.

RA Ich bin Ra. Wir beachten deine Informationsanfrage, da es, wie du bemerkt hast, eine erhebliche Anzahl von Klangschwingungskomplexen gibt, die der Reihe nach dafür genutzt werden können, den Heiler zu schulen.

Eine Zusammenfassung ist ein sehr geeigneter Einstieg, damit ihr versteht, was damit verbunden ist.

Erstens muss der Geist sich selbst kennen. Dies ist vielleicht der schwierigste Teil von Heilungsarbeit. Wenn der Geist sich selbst erkennt, dann ist der wichtigste Aspekt der Heilung schon geschehen, denn Bewusstsein ist der Mikrokosmos des Gesetzes des Einen.

Der zweite Teil hat mit den Disziplinen der Körperkomplexe zu tun. In den Strömungen, die euren Planeten gegenwärtig erreichen, haben diese Erkenntnisse und Disziplinen mit dem Gleichgewicht zwischen Liebe und Weisheit, in der Verwendung des Körpers in seinen natürlichen Funktionen, zu tun.

Der dritte Bereich ist der spirituelle, und in diesem Bereich werden die ersten beiden Disziplinen durch das Erreichen von Kontakt mit intelligenter Unendlichkeit miteinander verbunden.

4.14 Zwei Arten von Heilern

4.14 FRAGESTELLER [Zur Seite: Jim, hast du das verstanden?] Ich bin ein wenig verwirrt. Ich habe dich teilweise verstanden; ich bin mir nicht sicher, ob ich dich vollständig verstanden habe. Könntest du das auf eine andere Art und Weise nochmals ausdrücken?

RA Ich kann dies angesichts des Wissens dieses Instruments über eure Klangschwingungskomplexe auf viele Arten nochmals ausdrücken. Ich werde mich dieses Mal um eine kürzere Verzerrung bemühen.

Zwei Arten, gibt es, die heilen können: diejenigen, die, wie du selbst, eine angeborene Verzerrung zum Wissen-Geben des Gesetzes des Einen haben und heilen können, es aber nicht tun; und diejenigen, die das gleiche Wissen haben, aber noch keine deutliche Verzerrung bewusst zum Gesetz des Einen in Geist, Körper oder Seele zeigen, und trotzdem einen Kanal zur gleichen Fähigkeit geöffnet haben. Der Punkt ist, dass es solche gibt, die, ohne richtige Schulung, sagen wir, trotzdem heilen.

Ein weiterer Punkt von Interesse ist, dass diejenigen, deren Leben nicht ihrer Arbeit gleichkommt, auf Schwierigkeiten im Aufnehmen der Energie von intelligenter Unendlichkeit stoßen können und deshalb auf eine solche Art recht verzerrt werden, dass Disharmonie in ihnen selbst und anderen erzeugt wird, und sie es vielleicht sogar für notwendig erachten, die Heilungsaktivität zu beenden. Deswegen sind jene der ersten Art, die danach streben zu dienen und gewillt sind, in Gedanke, Wort und Tat geschult zu werden, diejenigen, die in der Lage sein werden, die Verzerrung in Richtung Dienst im Bereich des Heilens komfortabel aufrechterhalten können.

4.13 Heilung durch Zugang zu intelligenter Unendlichkeit

4.13 FRAGESTELLER Dann nehme ich an, dass das ausgewählte Individuum notwendigerweise eines sein würde, welches sehr in Harmonie mit dem Gesetz des Einen war. Obwohl die Person kein intellektuelles Verständnis davon haben mag, sollte sie das Gesetz des Einen leben. Ist das korrekt?

RA Ich bin Ra. Dies ist sowohl korrekt als auch inkorrekt. Der erste Fall, der Korrektheit, träfe bei einer Person wie dem Fragesteller selbst zu, der die Verzerrung in Richtung Heilung, wie ihr es nennt, aufweist.

Die Inkorrektheit, die beobachtet werden kann, ist die Heilung jener, deren Aktivitäten in eurer Raum/Zeit-Illusion nicht das Gesetz des Einen widerspiegeln, sondern deren Fähigkeit ihre Wege zu intelligenter Unendlichkeit gefunden hat, ungeachtet der Existenzebene, von der diese Verzerrung begründet wird.

4.8 Die Zeit der Pyramiden ist vorbei

4.8 FRAGESTELLER Meine Frage wäre dann, ob es Personen gibt, die heute auf dem Planeten inkarniert sind, die über die notwendigen inneren Disziplinen verfügen würden, um auf Grundlage deiner Anweisungen eine Pyramide zu bauen und darin einzuweihen, und dies dann möglicherweise zu wiederholen? Ist das für irgendjemanden auf dem Planeten heute erreichbar, oder gibt es niemanden, der dafür zur Verfügung steht?

RA Ich bin Ra. Es gibt Leute, wie ihr sie nennt, die in der Lage wären, diesem Ruf in diesem Nexus[1] anzunehmen. Wir möchten jedoch nochmals hervorheben, dass die Zeit der Pyramiden, wie ihr es nennen würdet, vorbei ist. Tatsächlich ist es [zwar] eine zeitlose Struktur. Die Strömungen aus dem Universum waren zu dem Zeitpunkt, als wir diesem Planeten zu helfen versucht haben, jedoch jene, die ein gewisses Verständnis an Reinheit erforderten. Dieses Verständnis hat sich, so wie die Strömungen sich erneuern und sich alle Dinge entwickeln, zu einer noch weiter erleuchteten Sicht der Reinheit verändert. So gibt es unter euch Menschen zu diesem Zeitpunkt solche, deren Reinheit schon eins ist mit intelligenter Unendlichkeit. Heiler/Patient können ohne die Nutzung von Strukturen Heilung erreichen.

Sollen wir über einen bestimmten Punkt weiter sprechen?

[1] Nexus: Zusammenhang, Verknüpfung

4.5 Die Funktion der Größe der Pyramide

4.5 FRAGESTELLER Ist die Größe der Pyramide eine Funktion in der Wirksamkeit der Einweihung?

RA Ich bin Ra. Jede Pyramidengröße hat ihren eigenen Einströmungspunkt von intelligenter Unendlichkeit. Eine winzige Pyramide, die unter einen Körper oder über einen Körper platziert werden kann, wird deshalb bestimmte und verschiedene Effekte haben, die abhängig sind von der Platzierung des Körpers im Verhältnis zum Eintrittspunkt von intelligenter Unendlichkeit.

Für die Zwecke der Einweihung musste die Größe groß genug sein, um den Ausdruck von gewaltiger Größe zu erzeugen, damit der Eintrittspunkt von multidimensionaler intelligenter Unendlichkeit den Kanal völlig durchdringen und ausfüllen würde, während der ganze Körper in diesem konzentrierten Bereich ruhen konnte. Darüber hinaus war es für Heilungszwecke notwendig, dass sowohl Kanal als auch der zu Heilende in diesem Bündelungspunkt ruhen konnten.

4.2 Die Bedeutung der Pyramidenform

4.2 FRAGESTELLER Beeinflusst die Form der Pyramide die Einweihung?

RA Ich bin Ra. Als wir mit der letzten Sitzungsfrage begannen, hast du die erste Verwendung der Form, die mit der Einweihung des Körperkomplexes zu tun hat, bereits in deinem individuellen Erinnerungskomplex aufgezeichnet. Die Einweihung der Seele[1] war eine sorgfältiger geplante Art der Einweihung hinsichtlich der Zeit/Raum-Verhältnisse, in denen sich das einzuweihende Wesen befand.

Wenn du magst, dann stelle dir mit mir die Seite der sogenannten Pyramidenform vor und visualisiere mental dieses Dreieck, wie es in vier gleiche Dreiecke geschnitten wird. Du wirst feststellen, dass die Schnittfläche des Dreiecks, das auf der ersten Ebene auf jeder der vier Seiten ist, einen Diamanten in einer Ebene bildet, die horizontal ist.[2] Die Mitte dieser Ebene ist der richtige Platz für die Kreuzung der Energien, die von den unendlichen Dimensionen und den Geist/Körper/Seele-Komplexen verschiedener, miteinander verwobener Energiefelder ausströmen.

Folglich wurde er [so] gestaltet, dass derjenige, der eingeweiht werden sollte, mithilfe des Geistes in der Lage sein würde, dieses, sagen wir, Gateway[3] zu intelligenter Unendlichkeit wahrzunehmen und dann zu kanalisieren. Das war, dann, der zweite Punkt der Gestaltung dieser bestimmten Form.

Können wir für deine Frage irgendeine weitere Beschreibung liefern?


[1] Man könnte auch sagen: die spirituelle Einweihung.

[2] Siehe Illustration 7a im Band “Ressourcen” für eine mögliche Darstellung dessen, was Ra mit „die Schnittfläche … einen Diamanten … bildet“ gemeint mag.

[3] Gateway: Tor, Eingang, Zugang, Pforte