Aufgrund des Drucks, Dinge in der dritten Dichte zu tun

16.19 FRAGESTELLER Wenn dieses Wesen positiv orientiert war, wie konnte die Orion-Gruppe ihn kontaktieren?

RA Ich bin Ra. Dies war ein intensives, sagen wir, Schlachtfeld zwischen positiv orientierten Kräften von Bündnis-Ursprung und negativ orientierten Quellen. Derjenige, der Moishe genannt wurde, war offen für Einprägung und empfing das Gesetz des Einen in seiner einfachsten Form. Aufgrund des Drucks seiner Leute, bestimmte physische Dinge in den dritte Dichte-Ebenen zu tun, wurden die Informationen jedoch negativ orientiert. Dies hinterließ das Wesen offen für die Art von Informationen und Philosophie von einer Selbst-Dienst-Natur.

Werbeanzeigen

Kontaktversuche der Orion-Gruppe

16.13 FRAGESTELLER Nun, das Bündnis etablierte seine Quarantäne vor 75.000 Jahren, wenn ich richtig verstehe. Hat die Orion-Gruppe versucht, irgendeinen Teil dieses Planeten vorher zu kontaktieren… oder haben sie … wie lange haben sie versucht [undeutlich] diesen Planeten zu kontaktieren?

RA Ich bin Ra. Vor ungefähr vier fünf Tausend [45.000] Jahren wurde ein Versuch unternommen. Er war nicht erfolgreich. Vor ungefähr zwei sechs null null, zwei Tausend sechs Hundert [2.600][1] Jahren sandte die Gruppe ein Wesen von sozialem Erinnerungskomplex zu dieser planetaren Sphäre. Diese Anstrengung traf auf etwas Erfolg, aber wurde im Raum/Zeit-Kontinuum verringert in Wirkung. Seit ungefähr zwei drei null null, zwei Tausend drei Hundert [2.300] Jahren in eurem Maß, hat diese Gruppe konstant auf die Ernte hingearbeitet, genauso wie das Bündnis.


[1] Ra korrigierte diese und die folgende Jahresangabe in Sitzung 17 zu 3.600 und 3.300 Jahren.

Was im Fall einer Massenlandung passieren würde

16.8 FRAGESTELLER Dies ist eine tiefe Offenbarung, glaube ich, in das Gesetz von Freiem Willen. Danke.

Dies ist eine kleine, weitere Frage, um ein Beispiel für dieses Prinzips zu machen, aber wenn das Bündnis auf der Erde landen würde, würden sie für Götter gehalten werden, das Gesetz des freien Willens brechen und so ihre Polarisierung zu Dienst an Allen reduzieren. Ich nehme an, dass das Gleiche passieren würde, wenn die Orion-Gruppe landen würde. Wie würde dies ihre Polarisierung zu Dienst am Selbst beeinflussen, wenn sie landen könnten und als Götter bekannt würden?

RA Ich bin Ra. Im Fall einer Massenlandung der Orion-Gruppe würde die Wirkung von Polarisierung stark in Richtung einer Erhöhung im Dienst am Selbst, genau das Gegenteil der vorherigen Gelegenheit, die du erwähntest.

Weitere Bücher des Bündnisses?

14.29 FRAGESTELLER Gab es irgendwelche anderen Bücher, die du nennen kannst, die für diesen Zweck zur Verfügung stehen, die vom Bündnis gegeben wurden?

RA Ich bin Ra. Wir können diese Information nicht teilen, denn es würde eure Unterscheidungsmuster in eurer Zukunft stören. Du kannst über ein bestimmtes Buch fragen.

Oahspe

14.28 FRAGESTELLER Kannst du mir sagen, wer für die Übermittlung des Buches Oahspe verantwortlich war?

RA Ich bin Ra. Es wurde von jemandem vom Status eines sozialen Erinnerungskomplexes des Bündnisses übermittelt, dessen Idee, wie sie dem Rat angeboten wurde, es war, etwas von der bekannten physischen Geschichte der sogenannten Religionen oder religiösen Verzerrungen eures Zyklus zu verwenden, um Aspekte oder primäre Verzerrungen des Gesetzes des Einen zu verbergen und teilweise zu enthüllen. Alle Namen kann man so verstehen, dass sie für ihre Schwingungseigenschaften erschaffen wurden. Die Information, die im Inneren vergraben ist, hat mit einem tieferen Verständnis von Liebe und Licht zu tun, und den Versuchen von unendlicher Intelligenz, durch viele Boten, jene Wesen von eurer Sphäre zu lehren/lernen.

Das Bündnis kam, um zu helfen

14.18 FRAGESTELLER Während der letzten 2.300 Jahre[1] habt ihr dann aktiv daran gearbeitet, am Ende des kompletten 75.000-Jahre-Zyklus eine möglichst große Ernte zu erzeugen. Kannst du mir in Bezug auf das Gesetz des Einen sagen, warum ihr das tut, einfach als Darlegung eurer Gründe dafür?

RA Ich bin Ra. Ich spreche für den sozialen Erinnerungskomplex namens Ra. Wir kamen unter euch, um euch zu helfen. Unsere Bemühungen zu dienen wurden pervertiert. Unser Wunsch, dann, ist es, die Verzerrungen, die von jenen erzeugt wurden, die unsere Informationen und Hilfe missverstanden haben, soweit wie möglich zu eliminieren.

Die generelle Ursache von Dienst, wie ihn das Bündnis anbietet, ist die der ersten Verzerrung des Gesetzes des Einen, welche Dienst ist. Das Eine Wesen der Schöpfung ist vergleichbar mit einem Körper, wenn du diese dritte Dichte-Analogie akzeptieren willst. Würden wir Schmerzen im Bein ignorieren? Einen Bluterguss auf der Haut? Eine Schnittwunde, die eitert? Nein. Es gibt kein Ignorieren eines Rufes. Wir, die Wesen der Sorge[2], wählen als unseren Dienst den Versuch, den Kummer zu heilen, den wir vergleichbar mit den Schmerzen einer physischen Körperkomplex-Verzerrung nennen.

[1] Dies wurde von Ra in Sitzung 17 zu „vor 3.300 Jahren“ korrigiert.

[2] Im Original „sorrow“ (auch Leid, Trauer, Kummer)

Negative Kontakte diskreditieren positive Empfänger

14.13 FRAGESTELLER Wer gab George die Information darüber, wie sie zu bauen wäre?

RA Ich bin Ra. Es gab zwei Kontakte, die dem Wesen mit dem Klangschwingungskomplex George, diese Informationen gaben. Einer davon war vom Bündnis. Der zweite war von der Orion-Gruppe. Die Veränderung der Geist-Komplex-Schwingungsmuster desjenigen, der George genannt wird, führte beim Bündnis dazu, die Verzerrung zu Nicht-Kontakt zu finden. So nutzte die Orion-Gruppe dieses Instrument; das Instrument, wenngleich verwirrt, war jedoch ein Geist/Körper/Seele-Komplex, der im Herzen dem Dienst an Anderen hingegeben war. Das, sagen wir, Schlimmste, das deshalb getan werden konnte, war, diese Quelle zu diskreditieren.