Streuungswinkel in der Pyramide

56.7 Fragesteller: Dann nehme ich an, dass falls ich meinen Winkel am Boden der Königinnenkammer beginne und einen 33 bis 54° Winkel von diesem Punkt aus mache, so dass die Hälfte dieses Winkels auf die Seite der Mittelachse, auf der die Königskammer ist, fällt, [dass] dies die Streuung des Spektrums anzeigen wird, von dem Punkt des Bodens der Königinnenkammer aus beginnend; lass uns sagen, wir würden einen 40° Winkel nutzen, hätten wir 20° Streuung links von der Mittelachse, die durch die Königskammer geht. Ist das richtig?

Ra: Ich bin Ra. Dies wird die letzte volle Frage dieser Sitzung sein. Es ist richtig, dass die Hälfte des zuvor genannten Winkels durch die Königskammer-Position verläuft. Es ist inkorrekt anzunehmen, dass die Königinnen-Kammer die Grundlage des Winkels ist. Der Winkel wird irgendwo zwischen der Königinnenkammer-Position und von dort nach unten in Richtung der Ebene der Resonanzkammer beginnen, abgesetzt für die Heilungsarbeit.

Diese Variation hängt von den verschiedenen magnetischen Strömungen des Planeten ab. Die Königskammer-Position ist dafür gedacht, die stärkste Spirale des Energieflusses zu durchkreuzen, unabhängig davon, wo der Winkel beginnt. Während sie durch die Königinnenkammer-Position kommt, ist diese spiralierende Energie jedoch immer zentriert und an ihrem stärksten Punkt.

Dürfen wir irgendwelche kurzen Fragen zu diesem Zeitpunkt beantworten?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s