34.5 Durch Verstehen, Akzeptieren und Vergeben kann jeder karmische Muster verbessern

34.5 Fragesteller: Wenn ein Wesen in einer Inkarnation das entwickelt, was Karma genannt wird, gibt es dann manchmal eine Programmierung, die geschieht, damit es einen Katalyst erlebt, der es ihm ermöglicht, zu einem Punkt der Vergebung zu kommen, und so sein Karma abzuschwächen?

Ra: Ich bin Ra. Dies ist im Allgemeinen richtig. Beide jedoch, Selbst und betroffenes Anderes-Selbst, können zu jeder Zeit durch den Vorgang des Verstehens, Akzeptierens und Vergebens diese Muster verbessern. Dies gilt an jedem Punkt in einem inkarnativen Muster. Deshalb kann jemand, der eine Handlung in Bewegung gesetzt hat, sich selbst vergeben und diesen Fehler nie wieder machen. Dies bremst oder stoppt, was ihr Karma nennt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s