30.13 Tiere mit Selbst-Bewusstsein ausstatten

30.13 Fragesteller: Ich habe mich gefragt, ob der Kater Gandalf durch diesen Mechanismus auf die eine oder andere Art sein spirituelles Potenzial oder Verständnis erhöhen konnte.

Ra: Ich bin Ra. Wir untersuchen diese Information und finden sie harmlos. Das zweite-Dichte-Wesen, Klangschwingung Gandalf, ist ein seltenes Beispiel seiner Spezies, erstens aufgrund früherer Individualisierung, zweitens aufgrund einer großen Investition[1] in dieser bestimmten Lebenserfahrung. Dies ist der größte Beschleuniger in der Entwicklung dieses Wesens. Dies ist sehr ungewöhnlich, wie wir gesagt haben. Die Erfahrungen der zweigeschlechtlichen Fortpflanzung, die von der Art des Wesens Gandalf waren, waren aufgrund einer ungewöhnlichen Beziehung mit einem anderen Wesen, das ebenfalls das war, was ihr eine Katze nennt, in einem kleinen Ausmaß von spirituellem Nutzen. Auch dieses Wesen besaß eine ungewöhnliche Orientierung zu dritter Dichte oder Investition aus früheren Lebenserfahrungen. Deshalb existierte die Bildung dessen, was als erkennbare Liebe angesehen werden könnte, in dieser Beziehung.

[1] Ra verwendet den Begriff der Investition in dem Sinne, dass ein Wesen einer höheren Dichte in ein Wesen der darunterliegenden Dichte Selbst-Bewusstheit „investiert“, ein solches Wesen also mit Bewusstsein „ausstattet“, was seine Entwicklung beschleunigt. Haustiere sind Beispiele für Investitionen der dritten Dichte in die zweite.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s