22.5 Ohne die Demonstration der Früchte des Lern/Lehrens reduzierte sich die Lebenserwartung

22.5 Fragesteller: Kannst du mir dann einen – Kann ich annehmen, dass dieser drastische Fall, während dieser zweiten 25.000-Jahre-Periode, von einer 700-jährigen Lebensspanne zu ein – zu weniger als ein Hundert Jahren Länge auf die Intensivierung eines … eines Zustandes des Mangels an Dienst an Anderen zurückzuführen ist? Ist das richtig?

Ra: Ich bin Ra. Dies ist teilweise korrekt. Am Ende des zweiten Zyklus hatte das Gesetz der Verantwortung durch die wachsende Fähigkeit der Wesen, diese Lektionen zu verstehen, die es in dieser Dichte zu lernen gibt, begonnen wirksam zu werden. So hatten diese Lebewesen viele Wege entdeckt, um eine kriegerische Natur anzudeuten, nicht nur als Stämme oder was ihr Nationen nennt, sondern in persönlichen Beziehungen, jeder mit dem anderen, vor dem Hintergrund, dass das Konzept des Geldes das Konzept des Tauschens verdrängte hatte; auch hatte das Konzept des Besitzes Vorherrschaft über das Konzept der Besitzlosigkeit auf einer individuellen oder Gruppen-Basis gewonnen.

Jedem Wesen wurden dann viele weitere Wege angeboten, um entweder Dienst an Anderen oder Dienst am Selbst mit der Verzerrung zur Manipulation anderer zu zeigen. Obgleich eine Lektion verstanden wurde, diese Lektionen des Teilens, des Gebens, des Empfangs in freier Dankbarkeit – konnte jede Lektion in der Praxis abgelehnt werden.

Ohne die Demonstration der Früchte solches Lern/Lehrens reduzierte sich die Lebensspanne erheblich, denn die Wege der Ehre/Pflicht wurden nicht akzeptiert.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s