15.21 Die erste Verzerrung, freier Wille, findet Fokus.

15.21 Fragesteller: Nun, im gestrigen Material hast du gesagt, “Wir bieten das Gesetz des Einen an, das Lösen von Paradoxien“. Du hast früher auch erwähnt, dass das erste Paradox, oder die erste Verzerrung meinte ich, die Verzerrung des freien Willens war. Könntest du mir sagen, ob es eine Sequenz gibt? Gibt es eine erste, zweite, dritte, vierte Verzerrung des Gesetzes des Einen?

Ra: Ich bin Ra. Nur bis zu einem sehr kurzen Punkt. Nach diesem Punkt sind die vielzähligen Verzerrungen gegenseitig gleich. Die erste Verzerrung, freier Wille, findet Fokus. Dies ist die zweite Verzerrung, die euch als Logos bekannt ist, dem Kreativen Prinzip oder LIEBE. Diese intelligente Energie erschafft so eine Verzerrung, genannt Licht. Von diesen drei Verzerrungen kommen viele, viele Hierarchien von Verzerrungen, von der jede ihre eigenen Paradoxien hat, die zu synthetisieren sind [und] von denen keine wichtiger ist als eine andere.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s